Sie sind hier: Home » » Verin

  Die Anfänge

Im Oktober 1953 wurde eine Tischtennisgruppe der Katholischen Jugend beim BLSV gemeldet, damit sie an den Rundenwettkämpfen teilnehmen konnte. Aus dieser Gruppe ist die DJK hervorgegangen. Die Gründungsversammlung - vom Geistlichen Rat Karl Lott einberufen - fand am 18. Mai 1954 statt.

Karl Wirth war der erste Leiter der Tischtennisabteilung, deren Spiele im Saal des St.-Josef-Hauses ausgetragen wurden. Da diese Sportart neu in der Gemeinde war, herrschte große Begeisterung und es bestanden eine aktive und eine Schülermannschaft, später eine Jugendmannschaft, die bis zu ihrer Auflösung manchen Erfolg auf Bezirks- und Diözesanebene verzeichneten.

Neben der Tischtennisabteilung traf sich regelmäßig eine Gruppe von Erwachsenen und Jugendlichen zu Gymnastik, Geräteturnen und Korbball. Aus ihr bildete sich der Stamm der ersten Handballmannschaft. Bis 1962 wurden auch für Mädchen Sport- und Spielstunden gehalten.

  Wir über uns


2004- Fünf Jahrzehnte, ein halbes Jahrhundert, besteht die DJK Waldbüttelbrunn! Für den außenstehenden Betrachter mag dies ein kurzer Zeitraum sein, für die Verantwortlichen im Verein und seine Mitglieder jedoch ist es ein stolzes Jubiläum. Es erforderte viel Mut, im Jahre 1954 die DJK zu gründen, und viel Tatkraft und Ausdauer waren nötig, den Verein gegen manchen Widerstand und trotz mancher Enttäuschungen zu den Erfolgen zu führen, die ihn heute weit über die Grenzen des Landkreises bekannt machen.

Die DJK Waldbüttelbrunn- das ist jedoch nicht nur der Handballsport. Unsere heute über 800 Mitglieder sind aktiv in den verschiedensten sportlichen Bereichen von den ganz kleinen Bambinis über verschiedene Gymnastik- und Aerobic-Gruppen bis hin zu der Wirbelsäulengymnastik. Seit nunmehr 40 Jahren kann man bei uns in der Blaskapelle mitspielen und Instrumente erlernen, eine Singgruppe ergänzt in der Weihnachtszeit das musikalische Angebot.

Unsere DJK- das ist nicht nur ein Verein zur Freizeitergänzung, sondern für viele auch ein fester Bestandteil des Lebens. Aus der Idee einiger Männer und Frauen ist eine Institution geworden, die aus dem Waldbüttelbrunner Ortsgeschehen nicht mehr wegzudenken ist.

Besuchen Sie doch auch mal die Homepage der Gemeinde Waldbüttelbrunn. Dort erhalten Sie weitere Informationen rund um die Gemeinde .


Gedanken von Monika Poole zur Jahreshauptversammlung 2008